Protokollkonverter UNIGATE CL

Beschreibung

Für alle Geräte mit serieller Schnittstelle.

Die Protokollkonverter UNIGATE CL verbinden Geräte wie z. B. Automatisierungskomponenten über ihre serielle Schnittstelle mit dem gewünschten Feldbus- oder Industrial Ethernet-Standard. Die Schnittstellen RS232, RS485 und RS422 sind standardmäßig integriert.

Die Kommunikation zwischen seriellem Anschluss und dem Bus erfolgt entweder durch Konfiguration des Gerätes und Auswahl eines gängigen Protokolls wie z. B. Modbus ASCII, Modbus RTU (Master oder Slave), 3964 (R) (z. B. für RK512) oder alternativ durch Steuerung des Geräts über ein Script für Protokolle wie z. B. DIN Messbus, DIN 19244 oder andere propritäre Protokolle.

Das Script wird mit dem kostenfreien PC-Tool ‚Protocol Developer‘ erstellt und bietet Ihnen die größtmögliche Flexibilität bei komplexen Aufgaben. Sie entscheiden, ob Sie es selbst programmieren wollen oder Deutschmann damit beauftragen.

UNIGATE CL – Übersicht
– Erhältlich für die gängigsten Feldbus- und Industrial Ethernet-Varianten
– RS232-, RS485- und RS422-Schnittstellen on Board
– Bei Verwendung der RS485-Schnittstelle können mehrere Endgeräte an einem Protokollkonverter betrieben werden.
– Gleicher Aufbau auf der seriellen Seite in allen Busvarianten
– Feldbus- bzw. Ethernetseite entspricht den Normen
– Brand Labeling
– Anpassung der Endgerätefirmware entfällt
– Hutschienenmodul
– Gleiche Abmessungen in allen Busausführungen
– Spannungsbereich von 10 bis 33 VDC
– Integrierte Potentialtrennung auf der Busseite; optional auf der seriellen Seite
– Konfiguration des Moduls über das Tool WINGATE
– Modbus RTU Master/Slave
– ModbusASCII Master/Slave
– bis zu 24 Modbus-Requests konfigurierbar
– 3964(R) Protokoll
– Transparent Protokoll
– SSI Protokoll für Messwertaufnehmer (Gray Code oder Binär Code)
– Vorkonfiguration nach Kundenwunsch
– Freie Programmierung über den Protocol Developer (Deutschmann Scriptsprache)
– Nachbildung propritärer Protokolle
– Zusätzliche Debug-Schnittstelle on Board

Scroll to Top