KEB Drives – Antriebstechnik

Beschreibung

EINACHS- UND MULTIACHS-ANTRIEBSSYSTEME FÜR DEN MASCHINEN- UND ANLAGENBAU
COMBIVERT – steht seit 40 Jahren als Synonym für Frequenzumrichter und Servosysteme – Made by KEB.
Universell ausgelegt für den Betrieb von Drehstrom-, Synchron-, Spindel-, Torque-, Linear- und Sondermotoren bezeichnen wir die Antriebselektronik heute als Drive Controller.

DRIVE CONTROLLER
Ob gesteuert oder geregelt, mit oder ohne Geber, im System mit Drehstrom- oder Servomotoren: herausragende Welleneigenschaften sind die Grundlage für die präzise Drehzahl-, Drehmoment- und Lageregelung.
Die Regelverfahren ASCL (Asynchronous Sensorless Closed Loop) und SCL (Synchronous Sensorless Closed Loop) sind Benchmark für geberlosen Betrieb von Motoren in einer einzigartigen Breite von Anwendungen.
Die Nennleistungsbereiche umfassen: 0,37 kW … 45 kW / 230 V 0,75 kW … 800 kW / 400 V

EINSPEISE- / RÜCKSPEISESYSTEME VON 11 kVA BIS 1.000 kVA
führen die generatorische Bremsenergie in temporären und kontinuierlichen Prozessen zurück in das Versorgungsnetz und senken umweltschonend die Betriebskosten.

EMV-, SINUS- UND OBERSCHWINGUNGSFILTERTECHNIK
Die KEB-Lösungen dämpfen als passive Baugruppen äußere Einflüsse oder Rückwirkungen in Systemen, verhindern vorzeitige Alterung von Motorwicklungen oder Belastungen der Versorgungsnetze durch Oberschwingungen. Die Einhaltung gesetzlicher Grenzwerte für leitungs- und strahlungsgebundene Störungen ist ein Baustein für die hohe Funktionssicherheit von Maschinen.

BREMSWIDERSTÄNDE
nehmen die generatorische Impulsenergie im Aussetzbetrieb auf.

Scroll to Top