Formlabs Fuse 1

Beschreibung

Der Formlabs Fuse 1 macht den SLS 3D-Druck Anwender- und Einsteigerfreundlich. Die innovative Maschine ermöglicht es Unternehmen, Prototypen und Kleinserien auf Nylonbasis herzustellen. Dabei kombiniert der Fuse 1 produktionsreife Technologie mit hoher Kosteneffizienz. Verglichen mit industriellen SLS 3D-Druckern verursacht der Formlabs Fuse 1 lediglich ein Zehntel des finanziellen Aufwandes, bei gleicher Produktqualität.

Ein Grund für die enorme Effizienz des Fuse 1 ist das System zur Pulverrückgewinnung, welches unbenutzte Pulverrückstände aus Druckvorgängen wieder dem Materialtank zuführt. Hierdurch werden Materialverbrauch und Materialbeschaffungskosten für Anwender dauerhaft reduziert. Umgesetzt wird die Pulverrückgewinnung im Fuse Sift Nachbearbeitungssystem, welches nicht nur bei der Materialrückgewinnung, sondern auch bei der Entnahme der Teile sowie bei der Lagerung und Mischung des Pulvers hilft. Keine andere Maschine im SLS-Bereich bietet Nutzern ein so großes Leistungsspektrum.

Derzeit stehen zwei Materialien zur Verfügung, die auf dem Fuse 1 verarbeitet werden können. Nylon 12 ist das Allround-Pulver für den SLS 3D-Druck, welches es Anwendern gestattet, Stabilität und Genauigkeit zu verbinden. Der hochleistungsfähige Werkstoff lässt sich hervorragend im Prototyping sowie der Herstellung von wiederstandsfähigen Endverbraucherteilen einsetzen. Das kürzlich eingeführte Nylon 11 Powder ist ein Material für leistungsstarke Teile mit hoher Duktilität, die mechanischen Belastungen besonders gut standhalten müssen. Im Vergleich zu Nylon 12 Powder ist Nylon 11 Powder flexibler, weniger spröde und besser für den Druck von dünnen Wänden geeignet – optimal zum Druck von hochdehnbaren, robusten Teilen.

Gerne kannst du den Formlabs Fuse 1 sowie den Fuse Sift an unserem Fakuma-Messestand kennenlernen. Wir freuen uns auf dich! Erste Informationen zum 3D-Drucker findest Du im Downloadbereich.