ARM-basierendes Embedded Modul UNIGATE IC2 für schnelle Kommunikation

Beschreibung

Die leistungsfähigen All-in-One Busknoten

Die UNIGATE IC2 Serie basiert auf der Prozessortechnologie ARM Cortex-M4 und bietet damit einen deutlichen Leistungssprung im Vergleich zu der bewährten Baureihe UNIGATE IC von Deutschmann.

Die vorzertifizierten Embedded-Kommunikationsschnittstellen lassen sich direkt in die Elektronik des Endgeräts integrieren, die Firmware muss dabei nicht verändert werden.
Die leistungsfähigen Busknoten lassen sich über die von Deutschmann Automation selbst entwickelte Scriptsprache programmieren. Damit können komplexere Applikationen abgebildet werden, die über eine reine Konfiguration nicht darstellbar sind. Zur Erstellung des Scripts dient das kostenfrei erhältliche Protocol Developer Tool, das einfach zu handhaben und speziell auf die Buskommunikation optimiert ist. Die Scripte laufen auf allen UNIGATE IC Varianten.
Verfügbare Varianten: EtherCAT, Fast Ethernet, PROFIBUS, PROFINET. Weitere Varianten folgen.

*UNIGATE IC2 – Übersicht*
* 70 bis 80% reduzierter Entwicklungsaufwand
* Optimiert Time-to-Market
* Baugruppe besteht aus Standardkomponenten
* Anbindung an den Host-Prozessor über UART-Schnittstelle oder SPI
* Erweiterbar über Schieberegister-Schnittstelle
* Stand-Alone’-Betrieb (prozessorlose Applikationen)
* Ansteuerung von LEDs, Einlesen von Schaltereinstellungen
* Analog/Digital-Wandler (z.B. Analogsensor, 4…20mA Stromschnittstelle)
* Einfache Integration
* Flexible Anbindung mit der Deutschmann Script-Sprache
* Script-Abarbeitungszeit um den Faktor 50 bis 80 verringert
* Erschließung mehrerer Feldbus/Industrial-Ethernet-Protokolle mit einer Entwicklung

Medien

VIDEO

Webseite

Downloads

Scroll to Top