Kurtz Ersa übernimmt SCHILLER AUTOMATION

Beschreibung

Die Schiller Automation ist ein führender Nischenanbieter für Automationslösungen für die Automobil- und Elektronikindustrie. Damit setzt Kurtz Ersa seine Strategie fort, für seine Kunden nachhaltige Produktionslösungen mit den drei Business Units „Electronics Production Equipment“, „Moulding Machines“ und „Automation“ zu erbringen. „Durch die hervorragende Marktposition der Schiller Automation, das vorhandene Know-how und die langjährige Industrieerfahrung werden wir unser Geschäftsfeld ,Automation‘ signifikant weiterentwickeln“, sagt Kurtz Ersa-CEO Rainer Kurtz.

Die Schiller Automation wurde 1978 gegründet und ist heute einer der führenden Anbieter für integrierte Automatisierungs-, Prozess- und Systemlösungen. Schwerpunkte des Unternehmens sind Montagelinien für die Automobilindustrie und die Medizintechnik. Die besondere Stärke von Schiller Automation liegt in der ganzheitlichen Betrachtung unterschiedlichster Aufgabenstellungen – von der ersten Produktidee bis zur Serienreife. Schwerpunkte liegen hierbei im Engineering, der Herstellung und Montage sowie der Inbetriebnahme von Automatisierungslösungen. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch Serviceleistungen im After Sales und Customer Support. Hauptsitz des inhabergeführten Familienunternehmens mit aktuell 160 Mitarbeitern ist Sonnenbühl im Norden der Industrieregion Neckar-Alb.

„Durch die Einbindung in den Kurtz Ersa-Konzern mit einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetz und einer langfristig angelegten Wachstumsstrategie eröffnen sich für Schiller Automation im Kurtz Ersa-Geschäftsfeld ,Automation‘ ganz neue Wachstumschancen und Entwicklungsmöglichkeiten – bei gleichzeitiger Sicherheit für die Arbeitsplätze der Mitarbeitenden und den Standort Sonnenbühl“, sagt der Geschäftsführer der Schiller Automation, Stefan Schiller.

Kurtz Ersa Automation ist die zentrale Stelle für Automatisierungskompetenz im Kurtz Ersa-Konzern. Sie steht für Turnkey-Lösungen, robusten Modulbau und innovative Systemintegration.