mrm² automatisierungstechnik gmbh

Unser Highlight für die Messe

roboterbar mixt gin tonic

roboterbar mit sprachsteuerung

„hey ora! mach mir bitte einen gin tonic!“

„ok, dauert kurz“, antwortet ora und legt los. der roboter greift sich einen becher und wählt dann aus insgesamt 12 flaschen nacheinander diejenigen mit dem gewünschten inhalt aus, schenkt ein und shaked den drink, bevor er ihn ausgibt.

einfach, natürlich, berührungslos und zuverlässig – so soll die kommunikation zwischen mensch und maschine funktionieren. sprachassistenten wie alexa und siri sind im privaten gebrauch längst allgegenwärtig. im industriellen umfeld werden sie noch kaum eingesetzt.
unsere roboterbar verfügt über ein sprachsteuerungssystem: die drinks können einfach per sprachbefehl bestellt werden.
das alles basiert auf der softwareentwicklungsplattform codesys. aktiviert wird die sprachsteuerung mit dem aktivierungsbefehl „hey, ora!“

der gewünschte drink wird ausgewählt, das system bestätigt die eingabe. im hintergrund wird die sprachsteuerung aktiviert, sobald das hotword “hey ora“ erkannt wurde, und die ersten mechanismen werden gestartet. die sprachbefehle werden online ausgewertet, über mqtt werden dann die eingegangenen werte an die sps übermittelt. das system basiert auf einem ki system, das mit deep learing die sprachbefehle auswertet und so immer besser wird, um falscheingaben minimieren zu können.

die dafür notwendigen hotwords, synonyme und alternativ-formulierungen müssen vorab definiert und konfiguriert werden. eine genaue wortfolge oder ein bestimmter satzbau muss bei der spracheingabe durch den benutzer allerdings durch das ki-system nicht berücksichtig werden. die sprachsteuerung kann auch mit umgangssprachlichen formulierungen umgehen (natural language understanding), sofern die definierten schlüsselworte enthalten sind. der benutzer kann folglich intuitiv und ohne vorherige schulung mit der maschine interagieren und auch komplexe befehle einfach über die gewohnte sprache eingeben. auch das erfassen der gesprochenen rückmeldung der maschine erfolgt maximal intuitiv, da der benutzer automatisch zuhört.

zusätzlich zur sprachsteuerung kann bei unserer roboterbar der gewünschte drink auch über ein interaktives transparentes multitouchdisplay bestellt werden. ähnlich einem augmented-reality-prinzip kann der roboter durch das display bei der arbeit beobachtet werden. auch hier haben wir unsere vision, die verbindung zwischen mensch und maschine noch enger werden zu lassen, konsequent verfolgt und umgesetzt. es handelt sich beim panel um ein durch uns angepasstes transparentes 47“ multitouchpanel, das rein über die codesys visualisierung programmiert wird.

unsere roboterbar funktioniert zuverlässig und userfreundlich. die einsatzmöglichkeiten des systems in der intelligenten industriellen automatisierung sind vielseitig!

kommen sie gerne bei uns am messestand b1.533 auf einen drink vorbei und lassen sie sich vom system begeistern!