CONEC Elektronische Bauelemente GmbH

Die CONEC Elektronische Bauelemente GmbH ist ein leistungsfähiger Hersteller von hochwertigen Steckverbindern, Verbindungs- und Anschlussleitungen sowie Gehäusetechnik. CONEC Produkte finden Ihren Einsatz in der Automatisierungs-, Telekommunikations- und Energietechnik, im Maschinenbau, der Agrarwirtschaft sowie in der Medizintechnik, dem Transportwesen und der Luftfahrtindustrie.
Das Headquarter in Lippstadt verfügt über eine große Forschungs- und Entwicklungsabteilung, einen eigenen Werkzeugbau, eine CNC Präzisionsdreherei und eine Kunststoffspritzgießerei. Als Teil der Amphenol Group partizipiert CONEC von den Wachstums- und Entwicklungschancen eines weltweit tätigen Konzerns und agiert gleichzeitig als mittelständisches Unternehmen flexibel und schnell, um sich den wechselnden Kundenbedürfnisse optimal anzupassen.
Neben einer Vielzahl an Steckverbindern sämtlicher aktueller Standards liegen unsere besonderen Stärken im Bereich der integrierten Umspritzung von Komponenten und Baugruppen sowie in der Entwicklung anwendungsspezifischer Lösungen.

CONEC ist international tätig und mit eigenen Niederlassungen bzw. Produktionsstätten in Kanada, USA, China, Tschechien, Polen und Frankreich vertreten.
Zum Produktportfolio gehören Steckverbindern aus folgenden Rubriken:
• D-SUB/IP67 D-SUB Steckverbinder
• IP67 RJ45/ USB 2.0/ Mini USB/ Fiber Optic LC Duplex
• CONEC Hybrid Steckverbinder
• Steckverbinder für Land- und Baumaschinen
• Rundsteckverbinder
• PCB Steckverbinder
• kundenspezifische Lösungen

Das Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens erfüllt die Anforderungen der internationalen Normen DIN EN ISO 9001. CONEC Steckverbinder sind je nach Produktfamilie UL, CSA oder VDE geprüft und zugelassen

Unser Highlight für die Messe

M12 Steckverbinder Serie mit Bajonett-Schnellverriegelung

M12 Steckverbinder mit Bajonett-Schnellverschluss

Als Neuheit stellt CONEC die neue M12x1 Steckverbinder-Serie mit Bajonett-Schnellverriegelung vor. Mit dem drei Punkt Bajonett-Verschluss ist es möglich, die Verbindung mit einer 90 ° Drehung per Hand zu verriegeln. Man erhält ein direktes taktiles und akustisches Feedback, nachdem der Stecker verriegelt ist.

Um die mechanischen Anforderungen in Bezug auf Dichtigkeit gegenüber Stäuben und flüssigen Medien im Industrieumfeld zu erfüllen, wird bei der neuen M12 Bajonett Variante von CONEC kein zusätzliches Werkzeug benötigt. Im verriegelten Zustand wird der Schutzgrad IP67 erfüllt. Die CONEC Bajonett-Verriegelungsvariante bietet dem Anwender damit eine vereinfachte Handhabung und gleichzeitig eine sichere Übertragung von Signalen und Daten.

Die Print-Kupplungsflansch–Varianten sind zudem mit einem Innengewinde im Steckbereich ausgestattet und gewährleisten somit eine 100 % tige Rückwärtskompatibilität mit Standard-M12 Steckverbindern. Somit können neue Systeme ohne Bedenken geräteseitig mit dem M12 Bajonett ausgestattet werden.

Als Standard wird die M12 Bajonett-Serie in den Codierungen A und D vorgestellt. Die Printflansche stehen in axialer und gewinkelter Form für die Hinterwandmontage und einer Paneldicke von 2,2 mm zur Verfügung.
Andere Codierungen können auf Anfrage angeboten werden.

Ihr Kontakt zum Messehighlight

Herr Lutz Detro

tel: + 49 2941 765-0
E-Mail schreiben

Informationen zum Unternehmen

Produktbereiche:

Anschrift:

CONEC Elektronische Bauelemente GmbH
Ostenfeldmark 16
59557 Lippstadt
Deutschland

Kontaktmöglichkeiten:

tel: +49 2941 765 0
fax: +49 2941 765 65
E-Mail schreiben

Website:

http://www.conec.com

Ihr Kontakt auf der Messe

Herr Lutz Detro

tel: + 49 2941 765-0
E-Mail schreiben