Camozzi Automation GmbH

SMARTER SOLUTIONS FOR SMART MANUFACTURING

Die Camozzi Automation GmbH ist die deutsche Tochter der international tätigen Camozzi Group mit Sitz in Brescia/Italien. Die Camozzi Group, gegründet 1964, umfasst mittlerweile 10 Unternehmen, die technisch und fertigungsspezifisch unterschiedlich spezialisiert sind und dadurch Synergievorteile nutzen.

Camozzi Automation bietet Komponenten, Systeme und Technologien für die industrielle Automation, zur Steuerung von flüssigen und gasförmigen Medien sowie für die Bereiche Transport und Life Science. Das Produktprogramm enthält in steigendem Maße Produkte und Lösungen im Bereich IIoT/Industrie 4.0.

Der multitechnologische Ansatz und die eigene sehr hohe Fertigungstiefe ermöglichen es uns, neben unseren Standardprodukten, Lösungen für KUNDENSPEZIFISCHE ANWENDUNGEN zu entwickeln. Die Kombination aus ELEKTRIK, PNEUMATIK und PROPORTIONALTECHNIK orientiert sich dabei immer an den funktionalen Anforderungen und führt durch das Zusammenspiel sowie die spezifische Leistungsfähigkeit der Technologien zu einem optimalen Ergebnis. Kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien ermöglichen eine schnelle Umsetzung von kundenspezifischen Sonderlösungen. Langfristige und vertrauensvolle Partnerschaften zu unseren Kunden sind uns dabei sehr wichtig.

Camozzi Automation verfügt über weltweit 25 eigene Niederlassungen, 7 Fertigungsstandorte sowie 50 exklusive Vertriebspartner. Dieses Netzwerk wird durch das neue Logistikzentrum unterstützt, mit einer Abwicklung von 25.000 Bestellpositionen am Tag sowie der Belieferung der Länder Europas innerhalb 24/48 Stunden.

Produktbereiche: Pneumatische Antriebe, elektrische Antriebe, Handling und Vakuum, Ventile und Magnetventile, Ventilinseln, Proportionaltechnik, Druckluftaufbereitung, Verbindungstechnik

Produkte: Zylinder, Elektrozylinder, Linearantriebe, Antriebsverstärker, Motoren, Greifer, Ventile, Magnetventile, Regler, Ventilinseln, FRL, Verschraubungen

Unser Highlight für die Messe

Open Frame Controller (oben) und Ventilinsel Serie D (unten)

OPEN FRAME CONTROLLER + VENTILINSEL SERIE D

OPEN FRAME CONTROLLER – für Industrie 4.0

Der neue proportionale Systembaukasten “Open Frame Controller” ist eine Plattform zur Regelung des Drucks, Volumenstroms und der Position im geschlossenen Regelkreis, der sich für Industrie 4.0 Anwendungen eignet. Das System besteht aus zwei Basismodulen: Master und Slave, die individuell miteinander kombinierbar sind.

VORTEILE
- Regelung von Druck, Volumenstrom, Position
- schlüsselfertige, personalisierte Lösungen
- serielle Kommunikation
- modular

GRUNDFUNKTIONEN
- Durchflusssteuerung mittels Drucksensoren
- Druckregelung mittels Drucksensoren
- Positionsregelung in geschlossenem Kreislauf für Pneumatikzylinder

ANWENDUNGEN
Der Open Frame Controller kann je nach Anwendung leicht konfiguriert werden. Sie erhalten effiziente, schlüsselfertige Lösungen, durch die Montagezeiten und Gesamtplatzbedarf reduziert werden. Die verschiedenen Master- und Slave-Module können miteinander verbunden und über die serielle Kommunikation gesteuert werden. Dadurch wird die Steuerung komplexer Anwendungen, wie das Mischen von mehreren Gasen oder die Steuerung verschiedener Drücke an mehreren Punkten der Maschine, einfacher. Eine weitere typische Anwendung ist die Positionierung eines Pneumatikzylinders durch ein einziges Steuersignal.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VENTILINSEL SERIE D – mit COILVISION Technologie

Die neue Ventilinsel Serie D ist mit der COILVISION Technologie ausgestattet. Der Betriebszustand der einzelnen Ventile kann ausgelesen werden, mit der Möglichkeit, den Einfluss des Verschleißes auf die Funktionalität jedes einzelnen Ventils vorherzusagen. Mit COILVISION werden Leistungsparameter wie Stromaufnahme und Spulentemperatur proaktiv überwacht. Die Betriebsdaten, eventuelle Fehlermeldungen sowie die Funktionssicherheit werden an die SPS übermittelt, oder über WLAN an ein IIoT Gateway und in die Cloud gesendet. Die Ventilinsel Serie D hat kompakte Abmessungen, hohen Volumenstrom und kann in kleinen Einbauräumen eingesetzt werden. Mit einer Baubreite von 10 mm ist dieses Produkt für alle industriellen Einsätze geeignet.

VORTEILE
- Diagnostik und Prognose integriert
- Datenübermittlung in die Cloud
- flexible Konfiguration

EIGENSCHAFTEN DER DIAGNOSTIK
- Schaltzustand ON/OFF der Vorsteuerventile
- Betriebszustand
- Kurzschluss oder erhöhter Stromverbrauch
- Temperaturkontrolle des Grundmoduls und der Pilotventile
- Kabelbrucherkennung
- Über-/Unterspannung
- Anzahl Schaltzyklen
- Stromverbrauch

Ihr Kontakt zum Messehighlight

Herr Michael Hohensteiner

tel: 07161 91010-59
E-Mail schreiben